Ziele

Wer kann was? Und wo finde ich den, der kann? – Das sind die entscheidenden Fragen, auf die das Gesundheitsnetzwerk ERZgesund Antworten geben will. Die Industrie- und Gewerbevereinigung Aue e.V.  – kurz IGA – und ihre Projektpartner wollen die regionale Wirtschaft und öffentliche Einrichtungen bei der Einführung und Realisierung gesundheitsorientierter Maßnahmen unterstützen.

Angestrebt wird die Entwicklung von umfassenden Gesamtkonzeptionen im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) und der betrieblichen Gesundheitsfürsorge (BGF) mit einhergehender Verankerung in der Unternehmensphilosophie. Denn nur das Zusammenspiel der Einzelmaßnahmen garantiert ein bestmögliches Ergebnis für die Gesunderhaltung Ihrer Mitarbeiter.

Gesunde und topmotivierte Mitarbeiter sind ein Schatz in jedem Unternehmen. Doch dieser Schatz muss gepflegt werden. Daher sollte die Gesundheitsfürsorge in jedem Unternehmen – egal ob mit nur einem Mitarbeiter oder mit gut besetzten Abteilungen – eine große Rolle spielen. 

  • ERZgesund will
    für das wichtige Thema Gesundheitsfürsorge sensibilisieren.
     
  • ERZgesund will
    die Chancen und Möglichkeiten aufzeigen, die sich direkt vor der Haustür sowohl Arbeitgebern als auch Arbeitnehmern bieten.
     
  • ERZgesund will
    Anregungen für ein gutes Arbeitsumfeld geben und so zu mehr Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter führen.
     
  • ERZgesund will
    exklusiv für seine Mitgliedern Angebote prüfen und bündeln.
     
  • ERZgesund will
    zeigen, dass sich jede Investition ins Wohlbefinden der Arbeitnehmer lohnt.

In einer Zeit, in der Fachkräftemangel den Alltag bestimmt, ist es wichtig, Standortvorteile zu schaffen. Das Gesundheitsnetzwerk ERZgesund packt es gemeinsam mit Ihnen an.

© 2017 Industrie- & Gewerbevereinigung Aue e. V.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes. Logo Sächsicher Landtag