ERZgesund Beratungs- und Koordinierungsstelle

Alles begann mit einer Vision im Jahr 2016. Wenn Wirtschaftsunternehmen und Gesundheitsförderer ihre Kräfte bündeln, dann können Synergien geschaffen werden und Fachkräfte für die Wirtschaft im Erzgebirge gesichert werden. Mit dieser Vision startete im Frühjahr 2017 das Projekt Netzwerk „ERZgesund – Gesunde Unternehmen im Erzgebirge“ und sensibilisierte und begeisterte Unternehmen für die Mitarbeitergesundheit. Im Verlauf der folgenden 3 Jahre wurden zahlreiche Veranstaltungen unter anderem zu Themen wie BGM sowie Betriebliche Wiedereingliederung durchgeführt und ca. 350 Unternehmen erreicht.

Dieses Interesse der Personalverantwortlichen überzeugte alle, sodass am Ende der Projektlaufzeit klar war, dass dieses Netzwerk nicht verloren gehen darf und weiter ausgebaut werden muss.

Die im Jahr 2020 gegründete Arbeitsgemeinschaft aus Vertretern der IGA e.V. und der AOK PLUS übernahm den Auftrag aus dem Projekt Netzwerk „ERZgesund – Gesunde Unternehmen im Erzgebirge“ eine BGF Beratungs- & Koordinierungsstelle dauerhaft im Landkreis Erzgebirge zu implementieren, am Erreichten anzusetzen und diese weiterzuentwickeln.

Die Koordinierungsstelle soll in ihrer Reichweite und Wirksamkeit noch stärker ausgebaut werden indem sie Firmen des gesamten Landkreises und aller Branchen umfasst.

Anliegen der BGF Beratungs- & Koordinierungsstelle ist es, insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen, zu den Leistungen aller Sozialversicherungsträger im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung sowie zu den entsprechenden Voraussetzungen der Inanspruchnahme zu informieren und zu beraten. Das Netzwerk bündelt Fachexpertise zur betrieblichen Gesundheitsförderung im Erzgebirge und bietet professionsübergreifende Unterstützung und Prozess-Begleitung für die regionale Wirtschaft.

Viele Unternehmer und Unternehmen im Landkreis Erzgebirge sind sich bewusst, dass die Gesundheit ihrer Mitarbeiter die wesentliche Ressource für Produktivität und Betriebsfähigkeit ist. Im Gegensatz zu Großunternehmen fehlen ihnen jedoch für die nachhaltige Sicherung der Arbeits- und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten das nötige Knowhow sowie der einfache Zugang zu externen Unterstützungsangeboten.

Die „BGF-Koordinierungs- & Beratungsstelle ERZgesund - Gesunde Unternehmen im Erzgebirge“ ist ein kompetenter Partner und Netzwerkinitiator im Erzgebirge. Zufriedene, motivierte und gesunde Mitarbeiter sind eine unverzichtbare Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmen im Erzgebirge. Mit dem Engagement für die Gesundheit der 115.000 Mitarbeiter in den 15.500 Firmen im Erzgebirge können Unternehmen dazu beitragen, dass ihre Mitarbeiter leistungsfähig und gesund bleiben und somit wertvolle Fachkräfte in der Wirtschaftsregion Erzgebirge sichern.

Die BGF Beratungs- und Koordinierungsstelle „ERZgesund - Gesunde Unternehmen im Erzgebirge“ berät Unternehmen zu den Inhalten / Themen betrieblicher Gesundheitsförderung sowie zum Aufbau und Initiierung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Sie ist Bindeglied zwischen den Unternehmen und den Akteuren / Partnern, die bedarfsgerecht gesundheitsförderliche Leistungen anbieten.

©2021 Industrie- & Gewerbevereinigung Aue e. V.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes. Logo Sächsicher Landtag