Workshop mit den Wirtschaftsjunioren Annaberg-Buchholz gemeinsam mit Unternehmen aus Aue

15.03.2018 // bei Mennekes

Achtung: diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Sehr geehrte Geschäftsführer,

gesunde und topmotivierte Mitarbeiter sind ein Schatz in jedem Unternehmen. Doch dieser Schatz muss gepflegt werden. Daher sollte das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) und die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) in jedem Unternehmen – egal ob mit nur einem Mitarbeiter oder mit gut besetzten Abteilungen – eine große Rolle spielen.

In einer Zeit, in der Fachkräftemangel den Alltag bestimmt, ist es wichtig, Wettbewerbsvorteile zu schaffen.

Abhängigkeiten und Süchte sind in keinem Fall eine gute Basis für eine fruchtbare und gewinnbringende Zusammenarbeit.

Auch wenn derzeit alles über harte Drogen spricht, ERZgesund geht noch ein Stück weiter: Wir sprechen auch über legale Drogen und über Abhängigkeiten: Rauchen, Alkohol, Internet, Einkaufen, Arbeiten – wenn das Handeln eines Menschen durch diese oder andere Dinge dominiert wird, dann ist es höchste Zeit, die Notbremse zu ziehen.

Unter dem Thema Vorbeugen. Helfen. Vernetzen. „Aktiv werden bei Sucht am Arbeitsplatz“ findet am 15. März 2018, ab 17.30 Uhr der zweite Workshop 2018 des Projektes ERZgesund - Gesunde Unternehmen im Erzgebirge gemeinsam mit dem Rotary Club Annaberg bei MENNEKES Elektrotechnik Sachsen GmbH in Sehmatal statt.

Wir laden Sie recht herzlich ein, exklusive Einblicke in die Arbeit eines regionalen Unternehmens zu erlangen und das Projekt ERZgesund näher kennenlernen.

Programm

17.30 Uhr
Einlass

18.00 Uhr
Beginn & Begrüßung

18.05 Uhr
Dynamischer Start

18.10 Uhr
Elektrisiert & positiv geladen: Kurze Vorstellung des Unternehmens MENNEKES Elektrotechnik Sachsen GmbH - MENNEKES Gruppe und der Wirtschaftsjunioren Annaberg-Erzgebirge e. V. sowie des Rotary Clubs Annaberg

18.30 Uhr
Projekt ERZgesund - Gesunde Unternehmen im Erzgebirge Vorstellung des Projektes gesunde Unternehmen im Erzgebirge

18.45 Uhr
Impulsvortrag: „Das Chaos im Kopf“ Kathleen Bauch, Inhaberin der Praxis für Ergotherapie theracompact und Mitglied im Netzwerk Drogenprävention der Stadt Annaberg.

19.00 Uhr
Bericht der Wirtschaftsjunioren über Aktivitäten in der Drogenprävention

19.15 Uhr
Essen & Zeit für Gespräche

19.45 Uhr
Best Practice: Betriebsbesichtigung der Firma MENNEKES Elektrotechnik Sachsen GmbH - MENNEKES Gruppe und praktische Einblicke in ein gelebtes und bereits umgesetztes Betriebliches Gesundheitsmanagement

Bilder vom Workshop mit den Wirtschaftsjunioren

Zurück
©2018 Industrie- & Gewerbevereinigung Aue e. V.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes. Logo Sächsicher Landtag